Häufige Fragen
Raute

Mein getrennt lebender Ehegatte zahlt keinen Kindesunterhalt, was ist zu tun?

Raute
Zuerst sollten Sie den getrennt lebenden Ehegatten auffordern, für die Kinder eine Unterhaltsverpflichtungsurkunde mit sofortiger Unterwerfung unter die Zwangsvollstreckung erstellen zu lassen und herzugeben (das ist absolut der übliche Weg). Die Unterhaltsurkunden können kostenlos von jedem Jugendamt erstellt werden. Wenn innerhalb einer gesetzten Frist diese Urkunde nicht vorgelegt wird, sollten Sie unbedingt auf Unterhalt klagen. Für die Übergangszeit können Sie bei Ihrem zuständigen Jugendamt einen Antrag auf Unterhaltsvorschuss stellen, der Ihrem Ehegatten später in Rechnung gestellt wird. Voraussetzung für den Unterhaltsvorschuss ist jedoch, dass das Kind nicht noch keine zwölf Jahre alt ist. Insgesamt wird ohnehin nur für die Dauer von höchstens 72 Monaten Unterhaltsvorschuss gewährt.
Home
weiter
zurück